TSV Neuenstein 1881 e.V.

5. Spieltag – Herrenteams souverän, Senioren steigen ab

Am 5. Spieltag der Verbandsrunde waren alle drei Neuensteiner Teams im Einsatz. Erfreuliche Ergebnisse konnten beide Herrenteams erzielen. Die erste Mannschaft schlug in der Bezirksklasse 1 das Schlusslicht aus Möckmühl problemlos mit 7:2 und hat damit vor dem letzten Spieltag sogar noch Außenseiterchancen auf den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga. Voraussetzung dafür ist ein Heimsieg gegen Kupferzell am kommenden Samstag (9 Uhr) sowie eine Niederlage von Tabellenführer Obereisesheim gegen den sicheren Absteiger Möckmühl. Ebenso unwahrscheinlich wie dieses Szenario erscheint auch die Möglichkeit, dass die zweite Mannschaft noch der Abstieg ereilt. Die Neuensteiner Reserve gewann ihr Heimspiel gegen Bad Friedrichshall am Sonntag mit 4:2 und machte damit einen ganz wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Am nächsten Sonntag würde gegen den direkten Konkurrenten Waldenburg (14 Uhr) sogar ein knappe Niederlage reichen, um auch im kommenden Jahr in der Staffelliga antreten zu können. Dies kann man von den Herren 55 leider nicht sagen. Die Senioren konnten auch im dritten Saisonspiel kein einziges Match gewinnen. Nach dem 0:6 gegen Tabellenführer TC Stetten steht der Abstieg aus der Staffelliga bereits vor dem Rundenfinale gegen Horkheim (Samstag, 14 Uhr) fest.