TSV Neuenstein 1881 e.V.

4. Spieltag – Erste Mannschaft siegt im Derby-Krimi

Am 4. Spieltag der Verbandsrunde waren nur zwei Neuensteiner Mannschaften im Einsatz. Die zweite Mannschaft hatte spielfrei und verteidigte dennoch aufgrund ihrer bisher makellosen Bilanz die Tabellenführung in der Bezirksstaffel 1. Weniger gut stehen die Aussichten für die Herren 55, die am Samstag gegen den Ligafavoriten TC Enzberg erwartungsgemäß völlig chancenlos ohne Satzgewinn mit 0:9 verloren und auf einen Abstiegsplatz in der Bezirksliga abrutschten.

Die 1. Mannschaft hingegen konnte am Sonntag auch ihr viertes Saisonspiel gewinnen und die Aufstiegshoffnungen wahren. Das Derby beim TC Kupferzell geriet jedoch zum Nervenspiel. Zwar gingen die Neuensteiner in den Einzeln durch souveräne Siege von Marvin Raju, Michael Stuber und Steffen Moser schnell mit 3:1 in Führung, Kupferzell konnte jedoch vor den Doppeln noch zum 3:3 ausgleichen. Dort holten Michael Stuber und Michelle Friese problemlos den ersten Punkt für Neuenstein, die beiden verbleibenden Doppel waren jedoch zur Zitterpartie. Philipp Schwarz und Marvin Raju mussten sich ihren Gegnern knapp im Matchtiebreak geschlagen geben, sodass alles an Doppel Nr. 2 hing. Dort behielten David Friese und Steffen Moser aber in den entscheidenden Momenten die Nerven und gewannen mit 7:5 7:6 den Siegpunkt zum 5:4.

Mit dem TSV Biberach Heilbronn wartet am nächsten Sonntag das nächste schwere Auswärtsspiel auf die 1. Mannschaft. Gleichzeitig wird die zweite Mannschaft im Heimspiel gegen den TFR Nussdorf versuchen, ihre Spitzenposition zu verteidigen. Bereits am Samstag treffen die Herren 55 auswärts auf den TC Hirschlanden.

Die detaillierten Spielberichte vom Wochenende gibt’s wie gewohnt unter dem Reiter “Verbandsspiele” oder der jeweiligen Mannschafts-Unterseite.