TSV Neuenstein 1881 e.V.

7. Spieltag – Geplatzte Aufstiegsträume und ein Premierensieg

Am 7. Spieltag der Verbandsrunde haben sowohl die Herren 1 als auch die Herren 30 des TSV ihre Hoffnung auf den Aufstieg begraben müssen. Die Herren 30 hatten dem haushohen Aufstiegsfavoriten SPG Bad Mergentheim/Weikersheim im Spitzenspiel der Bezirksstaffel 1 erwartungsgemäß wenig entgegenzusetzen und kassierten beim 1:5 ihre erste Saisonniederlage. Die weiterhin ungeschlagenen Bad Mergentheimer liegen somit vor dem letzten Spieltag bereits uneinholbar an der Tabellenspitze, Neuenstein rutschte auf Rang drei ab.

Dort liegt auch die erste Herrenmannschaft in der Staffelliga nach einer denkbar knappen Niederlage beim TC Freiberg II. Beim 3:3 herrschte sowohl Match- als auch Satzgleichheit, sodass die Spielanzahl zugunsten der Freiberger entschied. Da aus der Staffelliga gleich drei Teams absteigen, könnte es rein theoretisch am letzten Spieltag auch die erste Mannschaft des TSV noch treffen, allerdings haben die Neuensteiner noch alles in der eigenen Hand.

Den Lichtblick des Neuensteiner Tennis-Wochenendes setzten bereits am Samstag die Herren 55, die auswärts beim TC RW Lomersheim mit 3:3 und einem Satz Vorsprung gewinnen konnten und somit nach zwei Jahren wieder ein Erfolgserlebnis feiern konnten. Alle Spielberichte findet ihr wie immer auf den Unterseiten der jeweiligen Mannschaft. Am kommenden Wochenende steht der letzte Spieltag der Sommer-Verbandsrunde auf dem Plan, alle drei Neuensteiner Teams sind dann auswärts gefordert. Sportliche Relevanz hat einzig noch der Auftritt der Herren 1 beim TC Lauffen III (Sonntag, 14 Uhr).