TSV Neuenstein 1881 e.V.

Abteilung

Funktionen

Abteilungsleiter und Postadresse Nadine Blumenstock
Schloßstraße 19
74632 Neuenstein
abteilungsleiter@tennis.tsvneuenstein.de 0176 / 83220288
1. Stellvertreter Steffen Moser stellvabteilungsleiter@tennis.tsvneuenstein.de
Sportwart Philipp Aschoff sportwart@tennis.tsvneuenstein.de
Jugendwart Louisa Aschoff
Yvonne Ziegler
jugendwart@tennis.tsvneuenstein.de
Kassier Timo Herold kassier@tennis.tsvneuenstein.de
Schriftführer Kerstin Gözinger schriftfuehrer@tennis.tsvneuenstein.de
Platzwart Harald Gözinger platzwart@tennis.tsvneuenstein.de
Pressewart Michael Bächle pressewart@tennis.tsvneuenstein.de

 

Trainingszeiten

Montag ganztägig, alle Plätze Hobbyspieltag
Dienstag ab 18 Uhr, Platz 1-2 Herren
Mittwoch ab 18 Uhr, Platz 1-3 Damen 40
Donnerstag 15 – 17 Uhr, alle Plätze Jugend
Donnerstag ab 18 Uhr, Platz 1-2 Herren 55
Freitag ab 18 Uhr, alle Plätze Herren
Samstag 9 – 15 Uhr Jugend

An Verbandsspieltagen (für Termine siehe Reiter “Verbandsspiele”) sind die Plätze für die jeweiligen Heimspiele des TSV reserviert. Dadurch ergeben sich an den Wochenenden im Mai, Juni und Juli zwangsläufig Engpässe. Wir bitten um Nachsicht.

Jahreshauptversammlung 2019

Die Saison für die Tennisabteilung begann traditionell mit der Jahreshauptversammlung am 12.04.2018. Hauptteil der Sitzung waren die Wahlen für einige Ämter. In diesem Jahr war die Hauptversammlung gut besucht und einige Mitglieder fanden den Weg ins Tennisheim.

Nach der Begrüßung durch die Abteilungsleiterin Nadine Blumenstock wurden die Berichte vorgebracht, beginnend mit Timo Herold, dem Kassier der Tennisabteilung. Die Ein- und Ausgaben der Tennisabteilung sind sehr übersichtlich und wir konnten im Jahr 2018 ein Plus verbuchen. Ein Großteil der Ausgaben nimmt der Jugendbereich in Anspruch. Durch Bezuschussung der Trainerstunden und Finanzierung der Tennishalle in Öhringen ist der Jugendbereich einer der größten Posten auf der Ausgaben Seite. Auch die Instandhaltung und Versicherungen des Tennisheims sind finanziell ein großer Teil der Ausgaben. Auch wenn der Hauptverein in der Saison 2018 das professionelle Platzrichten einer Fremdfirma finanziert hat, musste die Tennisabteilung einen Teil selbst tragen.

Der Bericht des Jugendleiters wurde von Steffen Moser, dem stellvertretenden Abteilungsleiter übernommen, da er für den Bereich Jugend zuständig ist und sich mit den Trainern und Eltern abstimmt. Im Jugendbereich sind wir in der Saison 2018 so gewachsen, dass wir für den Sommer 2019 mit sieben Jugendmannschaften antreten werden. Dass wir durch die Jugendarbeit der letzten Jahre so viele Kinder für uns gewinnen konnten, ist mehr als erfreulich. Auch in der kommenden Saison soll es so weitergehen. Wir sind jetzt allerdings an unserer Grenze angekommen, was die Anzahl der Kinder im Trainingsbetrieb betrifft. Im Ausschuss wird darüber entschieden, ob es zukünftig eine Warteliste geben wird.

Da der ehemalige Sportwart nicht anwesend war, wurde der Bericht des Sportwarts von Nadine Blumenstock übernommen. Es wurden die sportlichen Erfolge der Mannschaften genannt. In der Sommersaison 2018 wurden die aktiven Herren mit Ihre Vierer-Mannschaft Vizemeister. Die Herren 30 erreichten auch den 2. Platz, die Herren 55 wurden leider nach nur einem Sieg Tabellenletzter. Aber mit viel Freude am Spiel und gutem Zusammenhalt werden die Herren 55 nicht weniger motiviert in die neue Saison starten.

Vorstand entlastet – Jugend-, Platz-, und Sportwart neu besetzt

Silvia Bürk, die von der Vorstandschaft des Hauptvereins anwesend war, entlastete die Vorstandschaft der Tennisabteilung einstimmig.

Anschließend standen die Wahlen auf der Agenda. Zur Wahl standen Abteilungsleiterin (Nadine Blumenstock), Kassier (Timo Herold), Jugendwart, Platzwart, Wirtschaftswart (Matthias Stricker) und Schriftführerin (Kerstin Gözinger).

Nadine Blumenstock ließ sich erneut für das Amt des Abteilungsleiters aufstellen und wurde einstimmig wiedergewählt. Timo Herold ließ sich auch erneut aufstellen und wurde ebenso einstimmig gewählt. Auch unsere Schriftführerin Kerstin Gözinger ließ sich für die kommenden zwei Jahre aufstellen und wurde einstimmig gewählt.

Für den Jugendbereich ließen sich erstmalig Louisa Aschoff und Yvonne Ziegler als Team aufstellen und wurden einstimmig gewählt.

Harald Gözinger ließ sich zum Platzwart wählen und benannte sein Team mit Lutz von Endress und Günter Mössner.

Wirtschaftswart Matthias Stricker hat sein Amt niedergelegt, da er weggezogen ist und sein Amt nicht mehr ausführen kann. Es wurde leider kein Nachfolger gefunden. Somit wird das Amt des Wirtschaftswartes auf den Ausschuss verteilt.

Da es einen neuen Sportwart benötigte, hat sich Philipp Aschoff bereiterklärt, sich als Sportwart aufstellen zu lassen und sich um den Spielbetrieb zu kümmern. Er wurde einstimmig gewählt und wird sich nun um den gesamten Spielbetrieb kümmern.

Die Beisitzer haben sich bis auf Sonja Tillmann, die uns treu bleibt, neu zusammengefunden, da Harald Gözinger als neuer Platzwart sein Amt als Beisitzer niederlegen musste. Die neuen Beisitzer sind Myriam Schäffler und Christian Muth.

Sonstiges: Bezuschussung Jugendtraining und Reservierung der Plätze

Bei der diesjährigen Hauptversammlung gingen keine Anträge ein und somit wurden noch aktuelle Themen besprochen. Ein großes Thema war sicherlich die Bezuschussung des Jugendtrainings und Finanzierung der Tennishalle in Öhringen. Der Ausschuss hat sich dazu entschlossen, das Jugendtraining nicht mehr zu bezuschussen, aber dafür die Tennishalle in Öhringen zu finanzieren. In welchem Umfang, muss erst noch geklärt werden, da erst die Stundenanzahl geklärt werden muss und die Kosten der einzelnen Stunden erst noch genannt werden müssen. Erst dann wird entschieden, ob die Hallenkosten komplett von der Tennisabteilung getragen werden oder ob es nur eine Unterstützung geben wird. Das wird im Ausschuss besprochen.

Es wurde auch darüber gesprochen, eine Regelung zu finden, die Tennisplätze zu reservieren. Wie das in Zukunft geregelt werden soll, wird im Ausschuss besprochen.

Die Vorstandschaft bedankt sich für das Vertrauen in der letzten Saison und freut sich auf ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen.