TSV Neuenstein 1881 e.V.

Ski

   IMG_1771

Termine, Winterausfahrten & Rad-Ausfahrt Saison 2019 / 2020


 

06. – 08.12.2019   Saisoneröffnung 2019/2020 ins Ötztal nach Sölden

18.- 22./25.01.2020   5/7-Tagesausfahrt nach Galtür und Ischgl

22. – 25.01.2020    3-Tagesausfahrt nach Galtür und Ischgl

07. – 09.02.2020  Wochenendausfahrt SERFAUS – FISS – LADIS

13. – 15.03.2020  Wochenendausfahrt nach Brand im Brandnertal   NEU !

20. – 21.06.2020   25. Radwanderung  ( 2-Tages-Tour ) Kocher & Jagst mit Start und Ziel in Neuenstein

 

Detailierte Informationen zu allen Ausfahrten erhalten Sie auch in unserem Programm-Heft 2019/2020 , das Mitte September zur Hauptversammlung der TSV – Skiabteilung erscheint.


Saisoneröffnung in Sölden  vom 06. bis 08.  Dezember 2019

Die geballte Kraft des Winters im Hotspot der Alpen

Wir laden wieder zu unserer traditionellen Saisoneröffnung nach Sölden ins Ötztal ein. Zu Gast sind wir auch diesmal wieder im HOTEL TYROL. Das Hotel liegt im Zentrum von Sölden und ist nur ca. 300 m von der Talstation zum Giggijoch entfernt, die bequem mit dem Skibus oder auch zu Fuß erreichbar ist.  Auch die Gaislachkogelbahn ist mit dem Ski Bus nicht weit. Neben den geräumigen Zimmern erwarten uns im TYROL ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und eine ausgezeichnete Küche.

Erlauben es die Schneeverhältnisse, erreichen wir von den Talstationen aus das Winterskigebiet. Das weitläufige Hochplateau glänzt durch übersichtliche, abwechslungsreiche Pisten mit einem fantastischen Rundblick. Der Hit in Sölden sind natürlich die Gletscher. Auf dem Rettenbachgletscher trainieren im Herbst viele Nationalmannschaften, da dort ideale Schneebedingungen herrschen. Auf den sanften Hügeln des benachbarten Tiefenbachferners können auch Skineulinge Höhenluft schnuppern. Vor einem Traumpanorama mit dem höchsten Punkt auf 3340 m haben nicht nur die Skifreaks ihren Spaß, auch für Snowboarder bieten die weiten Hänge ausreichende Möglichkeiten. Mit der „Golden Gate to the Glacier“ ist das Gletscherskigebiet im Winter schnell erreichbar. Somit stehen insgesamt 150 Pistenkilometer und 33 Liftanlagen zur Verfügung. Konditionsbolzen können die längste Abfahrt mit 15 km und 1970 Höhenmeter unter die Bretter nehmen. Aufkommender Durst und Hunger kann in 30 Hütten gestillt werden. Auch Aprés Ski und Nightlife kommen in Sölden nicht zu kurz, hierfür stehen zahlreiche Locations bis in die Morgenstunden zur Verfügung.

NEU seit 2018: ELEMENTS 007 auf dem Gaislachkogel

Preis:

für Busfahrt, 2 Übernachtungen mit Frühstück, einer Suppe am Freitagabend und einem dreigängigen Abendmenü am Samstag im HOTEL TYROL in Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern  sowie einem 2-Tagesskipass incl. Key-Card.

Mitglieder      (Gäste/Nichtmitglieder)

in Doppel- bzw. Mehrbettzimmer                         325 €               (340 €)

im Einzelzimmer                                                       350 €               (365 €)

Anreise:                   Freitag, 6. Dezember 2019  um 16:00 Uhr Seewiese Neuenstein

Rückfahrt:              Sonntag, 8. Dezember 2019  um 16:30 Uhr ab Hotel Tyrol

Anmeldung:            bis Donnerstag 7. November 2019

Reiseleitung,  Informationen  und Anmeldung:  

Bernd Kübler 07942/4286; 0173/7566544;  E-Mail: berndakuebler@t-online.de

 


   

Pistenfreude und Ski-optimal um Ischgl und Galtür vom 18. bis 22. und vom 22. bis 25. Januar 2020

Bereits zum 14. Mal haben wir wieder für die vor uns liegende Wintersaison zwei Ausfahrten in eines der attraktivsten Skigebiete Österreichs vorgesehen.

Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade erwarten uns im Paznauntal sowohl in Galtür aber auch in Ischgl, Samnaun, Kappel und See. Das Skigebiet Galtür in den Tiroler Alpen ist bekannt für seinen ursprünglichen Charme, denn die Galtürer haben sich bewusst gegen Massentourismus entschieden und so ein naturnahes und familienfreundliches Skigebiet in den Alpen geschaffen. Der Silvapark passt zu diesem Konzept. Skipisten, Snowparks, Loipen und Skitouren wurden in sechs Sektoren unterteilt und besonderer Wert darauf gelegt, dass die Natur und die Berglandschaften in ihrer natürlichen Pracht erhalten bleiben. Das kleine aber feine Skigebiet befindet sich unterhalb der Ballunspitze und ist mit einem Skibus-Shuttle leicht zu erreichen, zumal sich die Bushaltestelle direkt vor unserem Hotel befindet. In nur „25 Schritten geht’s stufenlos zum Skibus“ und im 10-min-Takt in die Skigebiete“ von Galtür oder Ischgl. Die Loipen – mit einer Gesamtstreckenlänge von  74 km –  führen u.a. von Galtür bis nach Ischgl und man kann sogar bis auf die Bieler Höhe(2040m) mit den Langlaufski gleiten. Auch in Samnaun gibt es eine Loipe über 4 km von Laret über Plan, Ravaisch bis nach Samnaundorf.

Die Silvretta Ski-Arena um Ischgl und Samnaun erreichen wir vom Dorfplatz in Galtür in ca. 15 Minuten mit dem Skibus. Mit den Bergbahnen – Silvrettabahn, Pardatschgratbahn und Fimbabahn – geht es zum Ausgangspunkt für alle alpinen Aktivitäten zwischen dem Palinkopf am südwestlichen Rand und dem 2624m hohen Pardatschgrat an der nordöstlichen Grenze zur Idalp. Das Skigebiet um Ischgl bietet grenzenloses Skivergnügen und Schneesicherheit von November bis Anfang Mai. Es zählt zu den besten in Europa und ist eines der größten zusammenhängenden Skigebiete in Tirol mit modernsten Anlagen. Über 238 Pistenkilometer und 45 moderne Bergbahnen und Lifte in der Silvretta Arena führen bis auf fast 3.000m Höhe und hinab ins schweizerische Zollparadies Samnaun. Als Skiort mit Unterhaltungswert ist Ischgl einmalig mit Après-Ski-Stimmung in den Lokalen entlang der Ischgler Promenade mit Boutiquen und Restaurants.

Unsere Unterkunft, diesmal im ****Hotel Fluchthorn in Galtür bietet neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten, abends ein herzhaftes 5-gängiges Abendmenue mit Wahl der Hauptspeise und buntem Salatbuffet, einem wöchentlichen Gala Dinner, freier Benutzung der Fluchthorn-SPA, Hallenbad und Saunaoase mit Zugang ins Freie stehen uns zur Verfügung.

Vier bzw.  sieben  Übernachtungen  und  ein besonderes Wintererlebnis bietet die Skiabteilung des TSV zwischen dem 18. und 25. Januar 2020

Busfahrt, Skipass, Halbpension, Abendessen am Mittwoch vor der Heimfahrt im Hotel Fluchthorn SPA mit Panorama-Hallenbad, Saunaoase, sowie Skikurse für Anfänger, Fortgeschrittene und auch für Langläufer.

Preis:

für Busfahrt, Übernachtung und Halbpension einschließlich 4½ / 7 ½ Tages Skipass für die Silvretta Arena Ischgl–Galtür-Kappl-See                                                                                                        

Mitglieder                         (Gäste/Nichtmitglieder)

im Einzelzimmer              775 € bzw. 1.180 €                  (815 € bzw. 1.220 €)

im Doppelzimmer            755 € bzw. 1.145 €                 ( 795 € bzw. 1.185 €)

Langläufer / ohne Skipass

im Einzelzimmer              530 € bzw.   850 €                 (570 €  bzw.   890 €)

im Doppelzimmer            510 € bzw.   830 €                  (550 €  bzw.   870 €)

 

Anreise:         Samstag, den 18. Januar 2020 um 6:00 Uhr Seewiese Neuenstein

Rückfahrt:    Mittwoch, den 22. Januar 2020 ca. 19:45 Uhr bzw. Samstag, den 25. Januar 2020 ca. 17:00 Uhr jeweils ab Hotel Post in Galtür

Anmeldung: spätestens Montag, den 25. November 2019

Reiseleitung und Info:

Hartmut Specht; Telefon 07941 / 2811, Mobil: 0151 52441506,

E-Mail: specht@ttvwh.de

 


Wochenendausfahrt nach SERFAUS – FISS – LADIS   vom 07. bis 09. Februar 2020

Zum 4. Mal fahren wir ins Skigebiet SERFAUS-FISS-LADIS 

Das Skigebiet im oberen Inntal mit 168 Pistenkilometer zwischen 1.200 und knapp 2.700 Höhenmeter bietet ein sehr attraktives und abwechslungsreiche Areal. Das breite Angebot von mittelschweren Abfahrten, aber auch die schwierige Lazid-Nordabfahrt und die herrlichen Varianten an der oberen Scheid oder auf Fisser Seite die Waldabfahrt bieten steile aber auch rasante Abfahrten und natürlich lassen sich dabei auch einige passende Pisten für sportlich orientierte

Skifreunde finden. Trotz des alpinen Skiangebots sollte man den variablen Loipenverbund    zwischen den drei Orten auf 111 Kilometer nicht übersehen und Langläufer haben auch hier ausreichend Gelegenheiten sich auszutoben.         Auch geben gemütliche Hütten dem Pistenvergnügen den letzten Schliff. Auf den Hängen von Serfaus, Fiss und Ladis gibt es reichlich Einkehrmöglichkeiten. Neben einer kostenlosen Benutzung des öffentl. Skibusses zur „Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis“ erwartet uns im Hotel Belvedere in Ried ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, ein Skifahrersnack am Nachmittag, Begrüßungsschnapser’l und ein 5-gängiges Abendmenue mit Salat- und Käsebuffet. Auch ist eine Benutzung der seit 2015 erstellten neuen Wellnessoase möglich und das Hotel stellt einen Bademantel während unseres Aufenthalts zur Verfügung.

Preis:

für Busfahrt, Skipass, Halbpension im Hotel Belvedere mit Wellnessoase Aroma-Dampfbad, Bio- und Kräutersauna, Erlebnisdusche, etc. evtl. Skikurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Langläufer.

Mitglieder     (Gäste/Nichtmitglieder)

im Einzelzimmer                                440 €               (455 €)

im Doppelzimmer                              370 €               (385 €)

 

Anreise:         Freitag, den 07. Februar 2020 um 15:30 Uhr Seewiese Neuenstein

Rückfahrt:     Sonntag, den 09. Februar 2020  17:00 Uhr ab Hotel Belvedere

Anmeldung:  bis 01. Februar 2020

Reiseleitung und Info: 

Michael Carle;  Telefon 07942 / 2518; Mobil 0173 3146774;

E-Mail: M.Carle@t-online.de

 


NEU !!!

Wochenausfahrt ins Brandnertal vom 13. bis 15.März 2020

Zu unserem Saisonabschluss laden wir dieses Jahr ins Brandnertal ein. Das Skigebiet bietet ca. 64 abwechslungsreiche Pistenkilometer von leicht bis schwer und ist für Familien sehr gut geeignet.

Die Panoramabahn verbindet die beiden Skigebietsteile Brand und Bürserberg über eine Schlucht hinweg und liefert spektakuläre Momente auf knapp 1700m. Es gibt auch die Möglichkeit ein “wie schnell bin ich”-Wettrennen auf der permanenten Rennstrecke zu machen. Über 20 Loipenkilometer mit herrlichen Höhen- und Talloipen warten auf begeisterte Langläufer im Brandnertal. Für Kinder gibt es vormittags einen kostenlosen Skikurs. Untergebracht sind wir im Sporthotel Beck in Brand, das Hotel liegt ca. 10 Gehminuten von der Talstation entfernt, es besteht auch die Möglichkeit den örtlichen Skibus zu nutzen. Das Sporthotel Beck befindet sich im Zentrum von Brand. Das Hotel bietet neben geräumigen Zimmern und einer ausgezeichneten Küche auch ein Hallenbad, Kinder- und Jugendspielzimmer und einen kleinen Wellnessbereich an.

 

 

Preis:

für Busfahrt, 2 Übernachtungen und Frühstück,einem kleinem Abendessen am Freitag und einem Brandner Bauernbuffet am Samstag, Unterbringung in Familien- und Doppelzimmern, 2-Tagesskipass

 

Mitglieder                   (Gäste/Nichtmitglieder)

Kinder bis 6 Jahre                            135 €                          (150 €)

Kinder bis 9 Jahre                            215 €                          (230 €)

Kinder bis 13 Jahre                          230 €                         (245 €

Jugendliche bis 17 Jahre                 320 €                         (335 €)

Erwachsene                                        325 €                         (340 €)

Langläufer                                          225 €                         (250 €)

 Abfahrt:                           Freitag, den 13. März 2020  um 15:00 Uhr Seewiese Neuenstein

Rückfahrt:                       Sonntag, den 15. März 2020 um 15:30 Uhr Skigebiet Brand

 Reiseleitung und Info: 

Steffen Specht, Telefon 07942 / 94 27 80; Mobil 0172 7579381

E-Mail: steve.specht@t-online.de

 


TSV-Ski Radwanderung vom 20. bis 21.Juni 2020

Ins Tal der Zwillingsflüsse Kocher & Jagst

1. Tag

Abfahrt um 8:00 Uhr in Neuenstein – Hohebuch – Bauersbach – Eschental – Braunsbach (Frühstückspause) – Jungholzhausen – Bächlingen – Unterregenbach – Eberbach – Heimhausen (Mittag in der Jagstmühle) – Mulfingen – Dörzbach – Altkrautheim – Schöntal (Übernachtung )

Strecke : ca. 72 km / Fahrzeit: ca. 5,5 Std.

2. Tag

Abfahrt geg. 9:00 Uhr in Schöntal – Jagsthausen – Widdern – Möckmühl (Kaffeepause) – Züttlingen – Siglingen – Kreßbach – Stein am Kocher – Kochertürn – Neuenstadt ( Mittag) – Kochersteinsfeld – Ohrnberg – Öhringen ( Abschluß in der Cappel-Aue in der Hohneloher Scheune) – Neuenstein

Strecke : ca. 68 km / Fahrzeit: ca. 5,0 Std.

Reiseleitung und Info: 

Konrad Hofer; Tel. 07942 / 8225; Mobil: 01736774477

E-Mail:  konrad-Ho@web.de