TSV Neuenstein 1881 e.V.

Tischtennis

  • Vereinsmeisterschaften 2014

    10. Januar 2015

    15_vm-hp

    Zum Auftakt der Rückrunde spielen wir die Vereinsmeisterschaften des vergangenen Jahres aus. So trafen sich am 10. Januar wieder knapp 40 Teilnehmer um zuerst im Doppel und danach in den Einzelwettbewerben ihren Meister zu ermitteln. Bei den nach Spielstärke zusammengelosten Doppelpaarungen kommt es immer wieder zu interessanten Duellen, da der stärkere Spieler mit einem ungewohnten “Spatzenbrettle” spielen muss, und es so immer wieder zu Überraschungen kommt und keine Favoriten auszumachen sind. Diese Konkurrenz konnte dieses Jahr die Paarung Traub/Veitinger gegen Schiffmann/Heer entscheiden.Beim Einzel der Herren B setzte sich dieses Jahr die Jugend durch. Sowohl im Endspiel gewann mit Christoph Schweizer ein Jugendspieler, als auch mit Tobias Gruber im Spiel um den 3. Platz. Im Herren A Finale traf dieses Jahr der letztjährige Sieger Uli Trump auf den Geheimtipp Ünal Akin. Doch die beiden kennen sich aus unzähligen Trainingsspielen so gut, dass Ünal keine Überraschung gelang. Der Dritte Platz ging an Tim Wolz, der auch als Turnierleitung fungierte. Besonders der große Anteil an jungen Spielern zeigt doch die Attraktivität dieser Meisterschaften

    Vielen Dank an Tim, und herzlichen Glückwunsch an alle Meister und Platzierten.

    » Bilder

    Platz Herren A Herren B Doppel
    1 Uli Trump Christoph Schweizer Traub/ Veitinger
    2 Ünal Akin Thomas Veitinger Schiffmann/Heer
    3 Tim Wolz Tobias Gruber Akin/Wolbert
    4 Felix Traub Hubert Schwarz Hüftle/Karakilic
  • Tim Wolz und Tom Kühner erringen den Bezirksmeistertitel im Doppel

    30. Dezember 2014

    14_Bez-M_HerrenB

    Einen überraschenden Erfolg konnten Tim Wolz und Tom Kühner im Herren Doppel B bei den Bezirksmeisterschaften in Satteldorf erzielen. Im Finale setzten sie sich gegen die Gnadentaler Lukas Petermann / Florian Saljani durch.

    Ebenso erfreulich der 3. Platz von Tim im Einzel der Herren B Konkurrenz. Nur denkbar knapp musste er sich im Entscheidungssatz seinem Kontrahenten Kouril aus Satteldorf beugen. Von den restlichen Neuensteiner Startern schaffte es Michi Henke bis ins Viertelfinale und das Doppel Thomas Veitinger / Hubert Bartl bis ins Halbfinale der Herren D.

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen schönen Erfolgen!

  • Spannende Spiele bei den TT-Stadtmeisterschaften

    7. November 2014

    Mit einer stattlichen Zahl von rund 30 Spieler und einer Spielerin fanden am 07.11. die Stadtmeisterschaften der Hobbyspieler statt. Insbesondere den Fußballern der 1. und 2. Mannschaft, die ihr Training um einen Tag vorverlegten, war es zu verdanken, dass sich so viele Teilnehmer wie lange nicht mehr am Turnier beteiligten. Dies sorgte für spannende Spiele bei denen aber auch alle ihren Spaß hatten.
    Gestartet wurde im Doppel KO-System. Im Endspiel kam es zu einem Familienduell zwischen Vater und Sohn Müller, bei dem sich Andi mit Stefan Lehr gegen Jonas und Fabian Pfisterer durchsetzten. Gemeinsame Dritte wurden Marcel Mössner mit Karl-Heinz Wolz sowie Michael Sickinger mit Andi Dinkel.

    Der Einzelwettbewerb wurde mit Gruppenspielen begonnen. Die jeweils 2 Gruppenbesten qualifizierten sich für die Endrunde der besten 16. Im ersten Halbfinale setzte sich Andi Dinkel knapp gegen Martin Schmidt durch; der erfahrene Manfred Walter gewann hingegen relativ deutlich gegen Dominik Müller.Im sehenswerten Endspiel setzte sich Manfred Walter gegen Andi Dinkel durch und wurde somit neuer Stadtmeister 2014!

    Als einzige Teilnehmerin holte sich Sonja Koch den Titel der Stadtmeisterin 2014. Sie spielte aufgrund der fehlenden Konkurrenz bei den Herren mit, und gab eine gute Figur ab.

    In gemütlicher Runde wurden die Sieger und Platzierten im Charisma noch gefeiert. Herzlichen Dank an Andi Müller und Kevin Veyel, die die Preise stifteten und für eine rege Teilnahme sorgen!

  • Viele Podestplätze bei den Bezirksmeisterschaften

    1. November 2014

    14_bezm
    Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften startete man mit insgesamt 9 Teilnehmern. Bei ihren ersten Meisterschaften schlugen sich die drei jungen Conradin Zarth, Hennes Autmaring und Jakob Kuch beachtlich. Besonders Jakob konnte überzeugen und musste sich erst im Endspiel geschlagen geben.

    Bei den jungen U13 schaffte es Sahin Ciftci bis ins Halbfinale, wo er aber dann seinem Gegner gratulieren musst und damit Platz 3. belegte.

    Die Jungen U14 Konkurrenz dominierten die Neuensteiner, bis auf Platz 1. ; der ging an den ewigen Dauerkonkurrenten Hermann aus Westgartshausen. Dahinter platzierten sich dann Luis Walter, Swen Heer, Denis Wolbert und Fantahun Neubauer.  Auch im Doppel scheiterten Walter/Heer erst im Finale und fuhren einen weiteren Vizetitel ein. Christoph Schweizer startete in diesem Jahr bei den Jungen U18 A und musste dort die Stärke seiner Gegner anerkennen und seinen Trainingsrückstand Tribut zollen. Leider kam er nicht über die Gruppenphase hinaus. Alles in allem kann man mit dem abschneiden der Jungs zufrieden sein, nur ein Bezirksmeistertitel fehlte eben.

  • Schöner Erfolg von Jakob Kuch beim Bundesfinale der Minis

    16. Juni 2014

    14_jakob_bundesfinale

    Am 15./16. Juni fand das Bundesfinale der Minis im thüringischen Mühlhausen statt. Die besten 20 Jungen und Mädchen bis 11 Jahre, die sich im Frühjahr dafür qualifiziert hatten, trafen sich um den Bundessieger und die Platzierungen zu ermitteln. Bereits am Fr. war Jakob mit seinen Eltern angereist und bekam ein tolles Rahmenprogramm geboten. Training mit der Mädchen-Bundestrainerin, ein Showkampf zweier Profis und eine Stadtbesichtigung standen auf dem Programm.

    Am samstag fand das Turnier statt. Jakob schlug sich tapfer und konnte 2 Spiele in seiner Gruppe gewinnen. Auch in der Zwischenrunde um die Plätze 9-16 konnte er einen weiteren Sieg verbuchen. Am Sonntagmorgen fanden schließlich die Platzierungsspiele statt, bei denen sich Jakob im Spiel um Platz 15 gegen seinen Kontrahenten durchsetzen konnte.

    Im Wettbewerb mit Spielern, die bereits 5-6 mal die Woche trainieren ist der 15. Platz ein echter Erfolg und wir gratulieren dazu ganz herzlich! Sicher wird ihm das tolle Turnier und die vielen Erlebnisse noch lange in Erinnerung bleiben.

    Bilder

  • Herren 1 steigt auf in die Verbandsliga

    4. Mai 2014

    Als Vizemeister der Verbandsklasse wurde aktuell, aufgrund eines Rückzuges entschieden, dass der TSV erstmals in seiner Vereinsgeschichte in die Verbandsliga und damit höchste Klasse Württembergs aufsteigt. Wenn man bedenkt, dass dies überwiegend mit Eigengewächsen des TSV gelang, und keine bezahlten Spieler eingesetzt werden, ist das umso höher zu bewerten. Auch wenn es schwer werden wird, sich in der Verbandsliga zu halten, so wird sich unser Team ins Zeug legen, um die möglichen Chancen zu nutzen.

    Herzlichen Glückwunsch an das Team und viel Erfolg in der neuen Saison!

  • Jakob Kuch gewinnt die Landesmeisterschaft der Minis

    4. Mai 2014

    14_jakob_kuch_verband

    Einen tollen Erfolg landete Jakob Kuch beim Mini Verbandsendscheid am 04.05.14 in Deisslingen. Über 100 Kinder nahmen an diesem Turnier teil und gaben ihr Bestes. Jakob startete mit weiteren 32 Jungs seines Jahrgangs, die sich in ihren Bezirken für dieses Turnier qualifiziert hatten. Schon in den Gruppenspielen setzte er sich souverän an die Spitze und gewann alle seine 7 Spiele ohne Satzverlust.

    Auch in der k.o. Runde setzte er seine Siegesserie fort und lies seinen Gegnern keine Chance. Lediglich im Viertelfinale musste er sich strecken um einen 3:2 Sieg gegen seinen Gegner aus HN nach Hause zu bringen. Nach dem deutlichen Halbfinalsieg wollte Jakob nun auch das Turnier als Sieger beenden und sich für das Bundesfinale qualifizieren. Mit einem 3:1-Sieg gegen den Vertreter vom Oberen Neckarkreis gelang ihm das beeindruckend.

    Mit diesem tollen Erfolg darf Jakob von 13. bis 15. Juni beim Bundesfinale in Mühlhausen (Thüringen) starten und sich mit den besten Minis aus ganz Deutschland messen. Das wird ein tolles Wochenende für ihn werden, denn bei dieser Veranstaltung des DTTB gibt es immer auch ein super Rahmenprogramm.

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg und viel Glück in Mühlhausen.

    »  Ergebnisse

    Bilder

  • TT-Wanderung am 1. Mai

    1. Mai 2014

    14_erster-mai-hp

    Trotz der etwas unsicheren Wetteraussichten fand sich doch eine größere Gruppe zur traditionellen 1. Mai-Wanderung an der Stadthalle zum Abmarsch ein. Als Ziel hatten wir uns dieses Jahr das Berghäusle oberhalb von Obersöllbach ausgesucht. Mit Regenschirm und Anorak “bewaffnet” führte uns der Weg über Eschelbach, durch Obstanlagen die Weinberge hinauf bis wir oben an der Grillstelle beim Berghäusle ankamen. Das Feuer war schnell entfacht, so konnte der erste Hunger bald gestillt werden.

    Nach einem kurzweiligen Nachmittag mit Kind und Kegel waren alle der Meinung, dass sich der Aufwand trotz des zeitweise leichten Regens gelohnt hat.

    Vielen Dank an die Hauptorganisatoren, Achim, Peter und Hube!

    Bilder

  • Jakob Kuch gewinnt den Bezirksentscheid der Minis

    30. April 2014

    14_minis-hp

    Mit insgesamt neun Neuensteiner Teilnehmern war man in diesem Jahr beim Bezirksentscheid der Mini Meisterschaften vertreten.

    Bei den Jungs 03/04 setzte sich, wie beim Kreisentscheid Jakob Kuch souverän vor seinen Konkurrenten durch und sicherte sich somit die Qualifikation für den Verbandsentscheid. Sein Kumpel Hennes Autmaring erwischte leider nicht seinen besten Tag und erreicht am Ende des Tages den 5. Platz. In der selben Altersklasse der Mädchen, konnten die Mädels leider nicht ganz vorne angreifen. Am Ende belegte Marla Schnell Platz 9, Seni Ahmad Platz 12, Nicole Modl Platz 14 und Nina Hüftle Platz 15.

    Beim ältesten Jahrgang 01/02 erreichte Florian Pfleger den 16. Platz und bei den aller jüngsten sorgte Noel Frank für einen weiteren Podestplatz als Zweitplazierter. Susan Jenke erreichte bei den jüngsten Platz 9.

    Bilder

  • Tolle Platzierungen zum Rundenabschluss

    30. März 2014
    Die Wettkampf-Saison 2013/14 der Mannschaften ist abgeschlossen. Vorallem im Jugendbereich waren die Endplatzierungen doch sehr erfreulich. Nach einigen Jahren der Stagnation gibt es jetzt wieder einen deutlichen Trend nach oben. Und das nicht nur in der Spitze, nein über die gesamte Breite, wie die Abschlußplatzierungen zeigen.
    So gelingt der 1. Jungenmannschaft der Aufstieg in die Bezirksliga, und die Jungen 3 werden Meister in der Kreisliga B! Die Jungen 6 machen die Meisterschaft in der Kreisklasse C perfekt, und die Mädchenschaffen in einem “Herzschlagfinale” die Spitzenposition in der Kreisliga. Herzlichen Glückwunsch an alle Staffelmeister!Und damit nicht genug; die Herren 1 legten ihre bisher beste Saison hin, und belegten in der Verbandsklasse einen noch nie erreichten 2. Platz mit guten Aussichten zum Aufstieg in die Verbandsliga!

    14_ttv_ wuerttemberg